Wellness und Ruhe bei einem Nordseeurlaub erleben

Wer sich einen Wellnessurlaub an der Nordsee gönnen möchte, ist allein schon durch die Luft bestens beraten, dies zu tun, denn ein ausgedehnter Spaziergang am Strand oder Deich besitzt einen Erholungsfaktor, der Seinesgleichen sucht. Sind Sie zudem mit dem passenden Hotel ausgestattet, so können Sie dies durch Sauna, Massage oder diverse Schlammbäder ergänzen.

Aber auch wenn Sie sich nur eine kleine Pension gemietet haben, so gibt es in jedem Umkreis ein Wellnessbad, welches auch dies ermöglicht. So bietet das Nordseebad Dorum eine Schwefeltherme an, die immer einen Besuch lohnt. Fährt man von dort einige Kilometer weiter nach Cuxhaven, so kann dort das ortsansässige Wellnessbad ausprobiert werden. Noch mehr Infos zum Nordseeurlaub gibt’s bei mein-nordseeurlaub.com.

Aber Wellness an der Nordsee bedeutet ja nicht nur, zu schwitzen oder sich durchkneten zu lassen, sondern auch eine ausgedehnte Wattwanderung zu unternehmen und sich eine steife Brise um die Nase wehen zu lassen. Wellness bedeutet schließlich Wohlfühlen und wie kann man das besser tun, als den Tag mit einem Besuch in einem Fischrestaurant ausklingen zu lassen. Denn nirgends schmeckt der Fisch besser, als wenn man ihn direkt in fangfrischem Zustand an der Küste genießt.

Das könnte Ihnen auch gefallen